ÖX Kneipe & Landwirtschaft

Hallo... Schön, dass Du hier vorbeischaust. Du bist neugierig und willst mehr über uns und unsere Arbeit wissen? Gerne zeigen wir Dir unseren Hof. Wage doch mal einen Blick hinter unsere Türen und Du erfährst so einiges über uns....

Du willst immer die neuesten Infos vom ÖX als Newsletter erhalten? Dann trage unten Deine Email-Adresse ein, und wir halten Dich auf dem Laufenden.

"Was für ein Wetter...", habe ich im Mai geschrieben!

Liebe Freunde des Öx,

im Mai habe ich mich noch gefreut, dass das Wetter zum Hoffest und zum Silofahren so gut gewesen ist. Zu diesem Zeitpunkt habe ich aber noch nicht gewusst, dass es auch das einzige Mal Silofahren in diesem Jahr sein würde und dass wir jedes Wochenende ein Fest bei Sonnenschein hätten feiern können. Die Getreideernte war dürftig, wir haben die wenigen Halme von den Wiesen für Heu gekratzt und nichts wuchs mehr nach. Aber genug der Beschwerden über die Trockenheit, das mag keiner mehr hören. Wir könne es ja auch positiv betrachten. Noch nie hatten wir so viel Zeit zum Heu- und Strohfahren, schwade ich heute oder morgen? Egal! Die Kühe, Rinder und Gänse mussten auch nicht auf neue Weiden gebracht werde, Zaun auf- und abbauen fiel aus, denn wo nix wächst, muss nix eingezäunt werden. Leider liegt es nicht in der Natur des Bauerns, diese "Frei-Zeit" mit Schwimmen oder Dauereisessen auszufüllen. Irgendwie gab es trotzdem immer was zu tun.

Ab September mussten wir dann anfangen die Rindviecher mit dem Winterfutter zuzufüttern. Das tut richtig weh, da man ja nicht weiß, wie lange der Winter dauern wird und ob wieder rechtzeitig Grünes auf den Weiden ist, wenn die Vorräte alle sind. Es ist erstaunlich gewesen, wie ruhig die Tiere dabei geblieben sind, kennt man es eigentlich so, dass die Damen laut anfangen zu brüllen, wenn es etwas weniger wird. Da aber rundherum auch alles Steppe war, gab es keinen Anlass zum Lautwerden.

Mitte September hatten wir ein Filmteam aus Berlin auf unserem Hof, sie haben Szenen in der Kneipe und auf dem Hof für einen Kinofilm gedreht, der nächste Sommer zu sehen sein wird.Das war eine schöne, aufregende und lehrreiche Woche für alle Beteiligten. Am Ende der Woche habe ich mich mit zwei Freunden zusammen auf den lang ersehnten ersten Wanderritts des Jahres gemacht... und pünklich, ab ca 15.00 Uhr fing es seit April richtig an zu regnen, so richtig. Aber es war ok, denn wir wussten ja, wofür wir nass wurden! Nun grünt es hier auch wieder, die Zwischenfrucht für die Gänse wächst und gedeiht, die Herbstbestellung schreitet voran und die Rinder und Gänse haben wieder frisches Grün. Nur regnen tut es nicht mehr, das war nur während des Ritts. Ich sollte wieder losreiten...!

Wir haben am Samstag einen Ochsen geschlachtet. Es können unter dem Link https://www.oex.de/preise_rindfleisch_2017.pdf das Fleischangebot und die Preise eingesehen werden. Bei Bedarf bitte anrufen oder eine Mail schicken.

So, das war es jetzt fürs erste nach der langen Sommerpause, ich wünsche allen einen bunten, schönen Herbst.

Euer Öx- Team


Wenn es kein Gras gibt, nehmen wir auch Kirschenlaub...
JA JA JA !! Ich will den ÖX-Newsletter !
Meine Email: